KellerWirtschaft meets Irori

Kerstin Bauer und Max Goldberg vom „irori“ sind ab dem 17. März in der KellerWirtschaft zu Gast

Wir blicken voller Vorfreude auf unser neues Pop-Up "irori" in unserer KellerWirtschaft.

Irori - ein Ort der Kultur, des Austauschs, aber auch der Geselligkeit. Im traditionellen Japan steht dieser Begriff für eine Feuerstelle im Haus, an der man zusammen kommt, um sich aufzuwärmen und zu stärken.

Die Idee ist es, regionale und saisonale Zutaten ohne Dogma mit japanischen Techniken und dem Feuer zu vereinen nach dem Prinzip der japanischen Kaiseki-Küche. Die Natur und die Region entscheiden über die bestmöglichen Zutaten und Max Goldberg über deren optimale Zubereitung für das Menü. Die Wahl der Zutaten liegt in den Hände der Bauern, Erzeuger und Produzenten, um den ursprünglichen und den außergewöhnlichen Geschmack zu entdecken.

Kerstin Bauer serviert Ihnen mit offener Herzlichkeit ausgewählte Weine passend zum Menü.

Freuen Sie sich auf ungezwungene Abende mit einem Höchstmaß an Regionalität, Saisonalität und Genuss!

 

Öffnungszeiten:

Termine finden Sie unter www.the-irori.com.

Der Preis für das Kaiseki Menü beläuft sich auf 130€ pro Person (40 € Vorkasse).

Reservieren können Sie ausschließlich online wahlweise um 18.30 oder 19.00 Uhr.