AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden heruntergeladen und gespeichert oder ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter der Faxnummer 07662-9330-43 bzw. unter keller@franz-keller.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden.

1. Geltung 

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von Franz Keller Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB. Abweichende Bedingungen des Abnehmers, die nicht ausdrücklich anerkannt wurden, sind unverbindlich.

2. Vertragsschluss und Vertragstext 

Die Website von Franz Keller Schwarzer Adler enthält keine verbindlichen Angebote. Sie lädt Sie vielmehr ein, Ihrerseits mit der Bestellung ein verbindliches Angebot abzugeben. Auf die Bestellung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Sie sind ab Bestellung 5 Werktage an Ihr Angebot gebunden, sofern Sie Ihre Bestellung nicht in dieser Zeit widerrufen haben.

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Annahme Ihrer Bestellung entweder ausdrücklich erklären, die Ware an Sie absenden oder Sie zur Zahlung auffordern - je nachdem, was zuerst eintritt.

Den Vertragstext speichern wir nicht.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

FRANZ KELLER SCHWARZER ADLER

Weingut Weinimport Restaurants Hotel

Inhaber Fritz Keller e.K.

Badbergstr. 23

79325 Vogtsburg-Oberbergen Kaiserstuhl/Baden

Telefon-Nr. 07662 93300

Telefax: 07662 933043

E-Mail: keller@franz-keller.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Dies gilt nicht, soweit wir zugesagt haben, dass die Waren bei Ihnen abgeholt werden.

Sie haben die paketversandfähigen Waren (bis 24 Flaschen) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Nicht paketversandfähige Waren (ab 25 Flaschen) werden bei Ihnen abgeholt.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung und Abholung der Waren. Die Kosten für die Abholung innerhalb Deutschland liegen zwischen 1-12 Flaschen bei 12 €, 13-24 Flaschen bei 24 €, 25-59 Flaschen bei 30 € und ab 61 Flaschen bei 50 €. Abholung Österreich & Schweiz pro Paket (12 Flaschen) 20 €.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis: Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt haben (Bestellungen durch Unternehmer).

4. Lieferbedingungen 

Die Lieferzeit beträgt bis zu 10 Tagen.

5. Eigentumsvorbehalt 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Franz Keller Schwarzer Adler. Dies gilt auch bei Weiterverkauf an Dritte – erweiterter Eigentumsvorbehalt.

6. Zahlungsbedingungen

Die Preise verstehen sich in EUR inklusive Mehrwertsteuer gegebenenfalls zuzüglich Versandkosten. Die Abgabe gemäß § 16 Stabilisierungsfond für deutschen Wein wurde von uns entrichtet. Die Preise für Schaumweine (Sekt, Champagner, Crémant) verstehen sich inkl. Schaumweinsteuer.

Zahlungsziel: 30 Tage nach Erhalt der Sendung rein netto oder abzüglich 2 % Skonto bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Lieferung. Aufträge unter EUR 100,- zahlbar rein netto. Unberechtigt abgezogene Skontobeträge werden nicht anerkannt.

Bei Neukunden bitten wir um Verständnis, dass wir beim 1. Auftrag Vorauskasse verlangen.

7. Versandkosten (Lieferung)

Innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz

1-12 Flaschen 8,00 €

13-23 Flaschen 15,00 €

Ab 24 Flaschen kostenfrei

Österreich pro Paket (12 Flaschen) 20 €

Schweiz pro Paket (12 Flaschen) 20 €

8. Gefahrübergang und Versand

Bei Kaufverträgen mit einem Unternehmer geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführenden Personen übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager von Franz Keller Schwarzer Adler verlassen hat. Versandweg und -mittel sind der Wahl von Franz Keller Schwarzer Adler überlassen, wenn nicht ausdrücklich anderes vereinbart wird.

Beim Kauf durch Verbraucher geht die Gefahr erst mit der Übergabe an den Empfänger über.

9. Mängelrüge und Gewährleistung 

Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt - gegenüber Unternehmern nach der Wahl von Franz Keller Schwarzer Adler - Nachbesserung oder Neulieferung. Schlägt die Nachbesserung oder Neulieferung nach angemessener Frist zweimal fehl, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder Minderung verlangen.

Im Übrigen gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

10. Reklamationen

Korkreklamationen werden bei Rücksendung bearbeitet, bei Importweinen – speziell ältere Bordeaux – gibt es keinen Ersatz.

Auskristallisierungen von Weinstein sind naturbedingt und keine Qualitätsminderung.

11. Allgemeine Haftungsbegrenzung 

Schadensersatzansprüche aus der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten oder die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder des Körpers oder der Gesundheit eines Menschen vorliegt. Gleiches gilt, soweit der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird. Jede Haftung ist in diesen Fällen auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und für solche Fälle typischen Schaden begrenzt. Die Haftung nach dem ProdHG bleibt unberührt.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl 

Bei Verträgen, die mit einem Unternehmer oder juristischen Person des öffentlichen Rechts geschlossen sind, ist Gerichtsstand für beide Teile für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis Breisach am Rhein und Erfüllungsort für alle Verpflichtungen Vogtsburg-Oberbergen am Kaiserstuhl.

Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts; von der Rechtswahl sind zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat, ausgenommen.

13. Verpackungsverordnung 

Verpackungsverordnung: Wir sind am dualen System der Belland Vision GmbH unter der Herstellernummer 16622 angeschlossen.

14. Salvatorische Klausel 

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.