Bordeaux, Burgund und die Weinwelt

Der Handel mit Weinen von auserlesener Qualität besitzt im Weingut Franz Keller Schwarzer Adler eine Tradition von über 100 Jahren. Den Schwerpunkt bildet dabei bis heute ein in Qualität und Breite einzigartiges Sortiment an großen Bordeaux- und Burgunder-Weinen aus den besten Lagen der renommiertesten Chateaux – ergänzt durch ein  hochwertiges Angebot ausgesuchter Weine aus wichtigen Anbauregionen in Europa.


Schon der Großvater des heutigen Patrons Fritz Keller lieferte zum Beginn des vorigen Jahrhunderts Weine aus dem Kaiserstuhl in touristisch aufstrebende Orte im Schwarzwald und ins Elsass  – und brachte elsässische Weine mit zurück nach Deutschland. Sein Sohn Franz Keller baute diesen Handel weiter aus und schuf mit dem Aufbau bester Beziehungen ins Bordelais- und Burgund die Grundlagen dafür, dass die große Auswahl an erstklassigen Bordeaux- und Burgunder-Weinen von den angesehensten Gütern dieser Regionen bis heute zu den Markenzeichen des Weinhandels Franz Keller Schwarzer Adler zählt. Zu seinem Angebot zählt darüber hinaus aber auch eine kleine, aber feine Auswahl an weiteren internationalen und (wenigen) deutschen Gewächsen – nicht zu vergessen die Champagner, Ports, Sherrys und Digestifs – die alle eines verbindet: sie müssen dem hohen Qualitätsanspruch des Hauses entsprechen.